Nebenwirkungen des Fastens

Hallo Susa,

 

Wollte mich gerne nochmal bei dir melden.

Die erste Woche im Alleinlauf haben wir ja nun auch schon fast geschafft. Ich habe tatsächlich bis gestern noch mit dem Basenfasten weitergemacht und fand es gar nicht schwer. Jetzt  gehe ich so ganz langsam zur Vollwertkost über

um auch wieder ein zwei Kilo zuzunehmen. Allerdings nehme ich mir mit, das ich durchaus ein zwei  Tage die Woche, basisch unterwegs sein werde. Der Grund: ich hatte zwar keine  wirkliche Fastenkrise, dafür am Sonntag ein wirklich unglaubliches AHA Erlebniss. Seit einigen Jahren habe ich zunehmend Probleme mit meinen Händen. Ich kann schon lange keine Faust mehr machen , habe Schmerzen und die Finger sind geschwollen. Ohne Hilfsmittel kann ich keine Flache öffe,n kein Gemüse – Kartoffel schälen oder ähnliches da ich die Hände ja nicht schließen kann. Am Sonntag dann war ich am zubereiten meiner Gemüsesuppe und dachte plötzlich wie habe ich den jetzt die Zwiebel geschält?????????????????? Du glaubst es nicht aber es gimg ohne HILFSMITTEL einfach so. Wirklich ein Geschenk für mich. Die Hände sind nicht gesund aber sie sind wesntlich beweglicher geworden. Das kann nur das Fasten gewesen sein.

Da ich so begeistert von meinem Erfolg erzählt habe, sind inzwischen schon 1-2 Kolleginnen an einer Woche mit dir interessiert. Ich hoffe das freut dich.

 

Nochmals ein Dankeschön an dich, an Cornelia und an Moni.

Hallo liebe Brigitte,....

ja wahnsinn, das sind ja tolle Nachrichten und freut mich natürlich total....ist aber nicht mein Verdienst denn du hast ja gefastet und bist gewandert und hast weitergemacht.....und du hast den Weg zu mir gefunden damit ich dir den Tee koche...wie wunderbar....dein innerer Heiler ist also aktiv und zuverlässig.

Wir können ihm ja beide danken....

...

Kommentar schreiben

Kommentare: 0